… kritisiert folgende Verfahrensfehler des Amtsgerichts Nördlingen, die wir schon seit langem beklagen und die eigentlich für ein rechtsstaatliches Verfahren äußerst bedenklich sind. Dort heißt es:OLG headerOLG 1

Das heißt: die vorläufige Regelung dauert schon fast 2 Jahre … in einem sogenannten Eilverfahren …OLG 1a

Das Gericht weist hier auf eine mögliche Grundrechtsverletzung hin der Artikel 6 und Artikel 20, Absatz 3….

Diese lauten:

Artikel 6 GG

(1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung.

(2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. Über ihre Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft.

(3) Gegen den Willen der Erziehungsberechtigten dürfen Kinder nur auf Grund eines Gesetzes von der Familie getrennt werden, wenn die Erziehungsberechtigten versagen oder wenn die Kinder aus anderen Gründen zu verwahrlosen drohen.

Artikel 20 GG, Absatz 3

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

OLG 2Das Oberlandesgericht erinnert an die Probleme, die sich ergeben, wenn sich das Amtsgericht Nördlingen nicht an dieses Beschleunigungsgebot hält. Dabei betont der Amtsgerichtsdirektor Beyschlag immer, dass alles zum Wohle der Kinder und nicht gegen die „in der Sekte lebenden Eltern“ geschehe.

OLG BeschlussDas Amtsgericht berücksichtigte bisher in keiner Weise den Willen der Kinder, die zu ihren Eltern zurückkehren wollen…

Das Gesetz sieht aber vor, dass der Wille der Kinder ab dem 14. Lebensjahr berücksicht werden muss, aber je nach Reife schon früher berücksichtigt werden kann.

Wann lässt man diese Mädchen endlich nach Hause?Foto Abiyah & Girls2015-04-26 Ishah an SV August-FrenzelSchott 2015-04-26 Chaninahs Bericht an Gutachter_Page_1Schott 2015-04-26 Chaninahs Bericht an Gutachter_Page_2Schott 2015-04-26 Chaninahs Bericht an Gutachter_Page_3Schott 2015-04-26 Chaninahs Bericht an Gutachter_Page_4

... und die Weisheit ist gerechtfertigt worden von allen ihren Kindern.

(Lukas 7,35 – Zitat von Christus im Neuen Testament)