Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Viele mitfühlende Freunde, Verwandte und Bekannte haben sich angesichst unserer gegenwärtigen Tragödie mit unseren Kindern an verschiedene Behördenstellen gewandt, um uns zu helfen. Vor Kurzem haben wir zu unserer Bestürzung erfahren, dass alle diese Schreiben von den Ämtern und Gerichten nicht in Betracht gezogen wurden aus dem einfachen Grund, dass kein Aktenzeichen dabei stand. Wenn das Aktenzeichen fehlt, ist es dem Ermessen der Behörden überlassen das Schreiben mit in die Akte aufzunehmen oder nicht. Es scheint, als läge ihnen allerdings nicht viel daran, positive Berichte über uns in die Akten aufzunehmen. Dafür wird jeder negative Hinweis von Aussteigern oder anderen Gegnern unserer Gemeinschaft unverzüglich auch ohne Aktenzeichen allen Verfahren angehängt.

Wenn Sie also eine Stellungnahme zu unseren Gunsten an die Gerichte schreiben möchten, raten wir Ihnen das bzw. die betreffende (n) Aktenzeichen der Familien anzugeben. Sie können auch Ihre schon abgeschickten Schreiben noch einmal mit einem zusätzlichen Titelblatt samt Aktenzeichen an die Richter schicken, damit diese dann noch mit in die Verfahren einfließen.

Hier die Adressen der Amtsgerichte, die Familien und die Aktenzeichen der richterlichen Verfahren:

Aktenzeichen

Sie können zu einzelnen Familien, die Sie persönlich kennen etwas schreiben, und dabei das entsprechende Aktenzeichen verwenden und/oder für die Gemeinschaft insgesamt in Verwendung aller Aktenzeichen.

Gleichzeitig möchten wir uns noch einmal bei allen bedanken, die uns unterstützen!
Die Familien der Zwölf Stämme